Neue Optionen zur Früherkennung, Diagnose und Therapie von Tumorerkrankungen

(Fortbildungspunkte für Ärzte und Heilpraktiker beantragt)

Hier gelangen Sie sofort zur Buchung des kostenfreien Seminars

Beschreibung:

Die Bedeutung des Immunsystems bei der Auseinandersetzung des Organismus mit Krebszellen ist unbestritten. So wurden in den letzten Jahren vielversprechende Verfahren entwickelt, die auf der Basis immunologischer Reaktionswege therapeutische Möglichkeiten eröffnen.
Dabei seien die „Immun‐Checkpoint‐Inhibitoren“ und genetisch manipulierte T‐Lymphozyten („CART Zellen“) als Beispiele genannt.

In aktuellen Publikationen wird die Bedeutung der Immunfunktion für das Ansprechen auf therapeutische Maßnahmen bei Krebserkrankungen deutlich: neuere Arbeiten belegen die Bedeutung einer funktionierenden T-Zell‐Immunität („functional CD4 immunity“) für das Ansprechen auf immun‐modulierende Therapien.

Vor diesem Hintergrund werden in dem Symposium drei ausgewählte Themen aus dem Bereich „Tumorerkrankungen und Immunsystem“ vorgestellt.

Zum einen die „biologische Biopsie“, die die immunologische Elimination von Tumorzellen nutzt, um onkologisch relevante Zielstrukturen in Monozyten/ Makrophagen (den „Fresszellen des Immunsystems“) nachzuweisen. Entsprechend wurde das durchflusszytometrische Verfahren der „Epitop Detektion in Monozyten“ (EDIM) entwickelt.

Ein Vortrag wird die wissenschaftlichen Hintergründe der Apoptose und des Metabolismus für die Entstehung von Tumoren und deren Malignität aufzeigen.
Als weiterer onkologisch relevanter Mechanismus wird dann die protektive Rolle von TKTL1 dargestellt.

Es werden in der Veranstaltung moderne Ansätze der differenzierten durchfluss‐zytometrischen Analyse präsentiert, um Informationen zur Leistungsfähigkeit des Immunsystems zu gewinnen.

Dies ist insbesondere für diejenigen von Interesse, die sich mit immun‐roborierenden Maßnahmen zur Vorbeugung, Therapie‐ Unterstützung und Nachsorge in der Onkologie beschäftigen.

Zielgruppe
Ärzte aller Fachrichtungen und Heilpraktiker

Programmübersicht
Die Programmübersicht finden Sie hier

Jetzt buchen
Hier gelangen Sie zur Buchung des kostenfreien Seminars

Programmübersicht

Die Programmübersicht finden Sie hier.

Buchung

Buchen Sie Ihre kostenfreie Teilnahme am Symposium „Aktuelle Aspekte der Onkologie 2019“ hier.

Kontakt
Bei Fragen zur Buchung helfen wir gerne:
Deutsches Zentrum für Individualisierte Prävention und Leistungsverbesserung DZIP GmbH
Luisenstraße 5
D-30159 Hannover

T: +49 (0)5 11 – 98 42 24 50
F: +49 (0)5 11 – 98 42 24 49

E-Mail: [email protected]